Gerätturnen:  Info + Links   |   News   |   Termine

Zwei Turnerinnen, 2 Pokale, 8 Medaillen - 25.09.2017

Beim Delmenhorster Turnerinnen Cup, sind vier Turnerinnen vom TV Bremen-Walle 1875 angetreten. Für Kaya Schröder in der LK 4 und Joelle Samulski in der LK 3, jeweils in der Altersklasse 11-13 Jahre war es der erste

Wettkampf in der Kürklasse. Und man kann sagen, der Start war sehr erfolgreich. Kaya Schröder bestach besonders durch eine sehr saubere Ausführung der Elemente und einer guten Technik. Neue Elemente wie die

Schwebekippe am Stufenbarren, Rolle vorwärts und Bogengang am Schwebebalken und Gymnastische Elemente der Wertigkeit B am Boden sowie einen Überschlag am Sprung sind ihr sehr gut gelungen. Am Ende des

Wettkampfes konnte Kaya den Pokal für den 1. Platz ihr eigenen nennen. An den einzelnen Geräten erturnte sich Kaya noch die Medaillen für die höchste Wertung am Sprung, Stufenbarren und Schwebebalken und am Boden für

die zweit höchste Wertung. Bei Joelle Samulski sah es nicht schlechter aus. In der Gesamtwertung erturnte sie sich ebenfalls mit neuen Elementen wie Bogengang am Schwebebalken, Langhangkippe am Stufenbarren und einem

freien Rad am Boden den 2. Platz und somit den silbernen Pokal. Auch Joelle wurde an den einzelnen Geräten noch mit Medaillen für den besten Überschlag am Sprung und jeweils die zweit oder dritt höchste Wertung am

Stufenbarren, Schwebebalken und Boden belohnt. Es war für beide ein gelungener Start in die Kürklasse. Emma Bernard und Leonie Steckel sind schon länger auf Wettkämpfen der LK 3 (14 Jahre und älter) unterwegs. Für beide

war der zittrige Schwebebalken diesmal schon viel besser gelungen und konnten ohne einen Sturz durch geturnt werden. Am Stufenbarren und Boden waren noch nicht alle Elemente so sicher wie im Training, aber unzufrieden

konnte keine mit sich sein. Am Ende sind die sehr guten Plätze 5 und 7 dabei heraus gekommen.

Text & Bild: Tanja Ahrens